Referenten 2019

Georg Angelov

Siemens AG

mehr

Seit 1987 bei Siemens AG in Karlsruhe

12 Jahre Siemens Anlagenbau

- Projektleitung und Software Engineering weltweit und branchenübergreifend mit Schwerpunkt Siwarex Wäge- und Dosiertechnik

- 15 Jahre Siwarex Wägetechnik Stammhaus in Karlsruhe

- Promotion, Fachberatung, Vertriebs- und Kundenschulungen für diverse Europäische Länder

- Mitarbeit bei Definition von Produkteigenschaften und deren Markteinführung

- Seit 5 Jahre verantwortlich für den Business Support der Siemens Wägetechnik Deutschland

- Vertriebs- und Kundenschulungen, Auslegung von Hardware, Software und Mechanik Komponenten

- Unterstützung bei Software- und Prozessoptimierung, sowie bei Anforderungen eichpflichtiger Applikationen

Matthias Berls

FB Ketten GmbH

mehr

Staatlich geprüfter Maschinenbautechniker, Fertigungstechnik Seit 1997 in der Antriebs- und Fördertechnik und seit 1999 bei FB Ketten tätig. Zu Anfang in Vertrieb und Technik, ab 2003 als Verkaufsleiter und seit 2005 als Geschäftsführer. Die Entwicklung von kundenspezifischen Lösungen zur Steigerung der Anlagenverfügbarkeiten betrachten wir als eine unserer wichtigsten Aufgaben. Unser erfahrenes Team mit derzeit zehn Anwendungstechnikern allein in Deutschland entwickelt zusammen mit den Kunden und unserer technischen Abteilung maßgeschneiderte Lösungen für Kettenförderer und Kettenantriebe.

Markus Czerner

Buchautor, Experte für Motivation und Erfolg

mehr

Vom Nachwuchs-Tennisspieler zum Diplom-Absatzwirt und über Umwege zu einem gefragten Keynote Speaker und Experten für Motivation und Erfolg. Markus Czerners Werdegang ist das Sinnbild dessen, was er seinen Zuhörern in seiner Keynote vermittelt. Erfolg ist kein Resultat des Glücks, sondern das Ergebnis harter Arbeit. Dabei verknüpft er die Welt des Spitzensports auf eindrucksvolle Art und Weise mit der Businesswelt und zeigt auf, was Manager, Führungskräfte und Mitarbeiter von Spitzensportlern lernen können. Markus Czerner inszeniert ein charmantes Treffen zwischen Sport und Business.

Clemens Dachs

Friedrich-Alexander-Universität
Erlangen-Nürnberg

mehr

Clemens Dachs arbeitete als Krisenmanager im Großanlagenbau, bevor er sich der lernenden Organisation zuwandte. Heute ist er einer der Chief Engineer von Siemens und fokussiert sich auf die Organisation der Zukunft. Seit 2014 untersucht er, wie die Erfahrungen aus der Natur im Großanlagenbau genutzt werden können.

Horacio de Jesus

Mettler Toledo GmbH

mehr

Herr de Jesus begann seine Karriere bei Mettler-Toledo als Service-Techniker im Bereich der Laborinstrumente, wechselte in den Außendienst-Vertrieb des Geschäftsbereiches "Industrielle Wägelösungen" und übernahm dann die Leitung des Vertriebsteam dieses Geschäftsbereiches. Durch seine umfassende Erfahrung und Expertise in allen Bereichen des Wägens und seiner tiefen Kenntnis der Anforderungen des Maschinen- und Anlagenbaus sowie der Anwender ist Herr de Jesus aktuell in der Funktion eines Sales Manager zuständig für die strategische und operative Entwicklung des Geschäftsfeldes "OEM Weighing Components" und leitet das Vertriebs-Team für Wägekomponenten in Deutschland.

Thomas Eules

Daxner GmbH

mehr

Nach seiner Ausbildung zum Maschinenbautechniker und technischen Betriebswirt war Herr Eules im Innen- und Außendienst als Vertriebsingenieur und Geschäftsführer in unterschiedlichen Unternehmen tätig. In den Vertrieb von Anlagen für die Schüttgutverarbeitende Industrie im Bereich Pharma-, Chemie und Lebensmittelindustrie ist Herr Eules seit mehr als 19 Jahren tätig.

Mario Fähndrich

FB Ketten GmbH

mehr

Seit 01.02.2013 als technischer Verkäufer und Key-Account Manager bei FB Ketten beschäftigt, seit 13 Jahren Erfahrungen mit kundenspezifischen Kettenanwendungslösungen von FB Ketten.

Kettenanwendungsprofi spezialisiert auf folgende Branchen

- Sägewerke, Holzverarbeitung, Pellets

- Baustoffindustrie (Zementwerke, Gipswerke, Kaolin, Steine, Erden …)

- Recycling (Altholz, Altpapier, Altreifen, Bauschutt, Glas …)

- Kraftwerke – Thermische Verwertung (Biomasse, Müllverbrennungen, Kohle, Klärschlamm)

- Lebensmittel (Molkereien, Joghurt, Industrielle Bäckereien, ..)

- Papier- und Zellstoffindustrie

- Anlagen- und Maschinenbau für diese Marktsegmente

Alexander Frankenstein

FB Ketten GmbH

mehr

Seit 01.12.2014 bei FB Ketten als Marktsegmentleiter Baustoffe & Recycling beschäftigt.

Bestehende oder neue Kettenanwendungen werden in enger Zusammenarbeit mit den Anwendern oder Konstrukteuren auf die individuellen Anforderungen des Kunden angepasst.

Das ist oft notwendig, wenn Kunden die Durchsatzleistung erhöhen müssen oder sich Anwendungsparameter wie z.B. das Fördergut geändert haben.

Mit FB-retroFIT nutzen wir nach Möglichkeit preisWERTE FB-Standard-Kettenlösungen und passen diese so an, dass an den bestehenden Förderanlagen nur geringste Anpassungen notwendig sind.

Ewald Harrer

Automation X GmbH

mehr

- Technische Ausbildung Elektrotechnik in Österreich,

- Weiterbildung in den USA.

- Prozess- Qualitätsleitsystemwartung in der Prozessindustrie

- Projektmanagement in Europa und Asien.

Harald Heinrici

Schwedes + Schulze Schüttguttechnik GmbH

mehr

Dipl.-Ing. Harald Heinrici: Er studierte Maschinenbau und Verfahrenstechnik an der Technischen Universität Braunschweig. Nach seinem Diplomabschluss 1983 war er bei Schenck Process für die Mechanische Entwicklung im Bereich Wägen und Dosieren zuständig. Seit 2001 ist er Geschäftsführender Gesellschafter bei Schwedes + Schulze Schüttguttechnik GmbH, Wolfenbüttel, Ingenieurbüro mit Schüttgutlabor für Aufgabenstellungen aus den Bereichen Schüttgut-, Silo- und Fördertechnik. H. Heinrici ist Mitglied in Arbeitsgruppen und Normaus-schüssen für Schüttgut- und Fördertechnik sowie tätig in Seminaren zum Dosieren und zur Schüttguttechnik.

Dr.-Ing. Hans-Joachim Jacob

Ystral GmbH

mehr

seit 1990 bei der ystral gmbh

• Senior Anwendungs- und Verfahrenstechniker

• Spezialgebiet: Pulvereintrag in Flüssigkeiten, Dispergieren, Mischen

• Erfahrungen mit der Verarbeitung von weit über 10.000 verschiedenen Pulverstoffen auf allen Gebieten der Industrie

Ralf Jahn

Uni Wuppertal

mehr

Ralf Jahn war nach seiner Ausbildung zum Energieanlagenelektroniker bis 1988 im Anlagenbau in der Instandhaltung tätig. Berufsbegleitend hat er 1986 bei der Handwerkskammer Düsseldorf die Meisterprüfung im Elektrohandwerk abgelegt. Von 1989 bis 2000 war er im Bereich der Werkzeugmaschinenindustrie als Servicetechniker im Einsatz. Von 2001 bis 2017wurde er erst als Hotliner, dann als Einsatzleiter und ab 2014 als Serviceleiter bei der DMG Mori AG beschäftigt. In dieser Zeit hat er berufsbegleitend seine Studien als Diplom-Ing. (FH) und als Master of Science in der Mechatronik erfolgreich absolviert. Ab 2018 arbeitet er als Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Bergischen Universität Wuppertal an der Fakultät Maschinenbau und Sicherheitstechnik am Lehrstuhl Methoden der Sicherheitstechnik/Unfallforschung. Er forscht dort an den Phänomenen der Elektrostatik im Bereich des Explosionsschutzes.

Dr. Jörg Kempf

PROCESS, Vogel Communications Group

Henning Kreis

Zeppelin Systems GmbH

Andreas Kühn

EBRO ARMATUREN Gebr. Bröer GmbH

Thomas Kuhn

Aerzener Maschinenfabrik GmbH

mehr

Thomas Kuhn, Jahrgang 1980, lebt mit seiner Familie in Niedersachsen. Nach der Fachhochschulreife studierte er Ingenieurswissenschaften an der Fachhochschule Hannover. Seit 2011 ist er bei der AERZENER Maschinenfabrik als Vertriebsingeneur tätig. Seine Aufgaben beinhalten unter anderem die Erstellung von Angeboten nach Kundenspezifikation bis hin zum Auftragsgewinn sowie die Durchführung von Kundenschulungen.

Sabine Mühlenkamp

SCHÜTTGUT, Vogel Communications Group

Jürgen Pester

BG Rohstoffe und chemische Industrie

mehr

Jürgen Pester, geb.17.04.56

Gelernter Galvanisuer

Studium Bergbau an der Bergakademie Freiberg 1978-1983, Bergbau-Tagebau: Dipl.-Ing.

Tätigkeiten als Projektingenieur in einem Ing.-büro der Steine- und Erden – Industrie und in der Natur-Werksteinindustrie bis 1990

Postgraduales Studium zum Sicherheitsingenieur

Ab 1990 Aufsichtsperson bei der damaligen Steinbruchs-Berufsgenossenschaft

Jetzt Präventionsbereichsleiter der Sparte Rohstoffe-Baustoffe der BG Rohstoffe und chemische Industrie (BG RCI) für das Präventionszentrum Gera-Berlin (neue Bundesländer außer MV)

Stv. Leiter des Sachgebietes „Mineralische Rohstoffe und Baustoffe“ des Fachbereiches Rohstoffe und chemische Industrie der BG RCI

Kristina Rosenberger

Endress+Hauser
Messtechnik GmbH & Co. KG

mehr

Seit 2019: Branchenmanagerin Grundstoffe bei der Endress+Hauser Messtechnik GmbH & Co. KG

2016 - heute: Produktmanagerin bei der Endress+Hauser Messtechnik GmbH & Co. KG

2015-2016: Traineeprogramm beim Innogy Konzern

2013-2015: Marketing und Business Development bei der ABB Automation GmbH

2010-2015: Studium an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg / Hochschule Ludwigshafen

Karl Hendrik Schluckebier

Zeppelin Systems GmbH

mehr

Karl Hendrik Schluckebier ist seit 1. Februar 2009 in der Zeppelin Systems GmbH tätig.
Zunächst als Verfahrenstechniker in der Compoundiertechnik hat er seinen Aufgaben-bereich ständig erweitert und eigenverantwortlich in der Prozesstechnik im Bereich der Mischtechnik gearbeitet und die Planung und Durchführung von Mischversuchen in unserem Zentrum für F&E betreut.
Außerdem führte er weltweit Inbetriebnahmen durch und erarbeitete Problemlösungen und Optimierungen für unterschiedliche Prozesse im Bereich der Misch- und Compoundiertechnik. Mittlerweile ist er für eine Vielzahl von Misch- und Compoundier-anwendungen wie, Weich-PVC, technische Compounds und Beschichtung von mineralischen Füllstoffen verantwortlich.
Seit Anfang 2019 ist Herr Schluckebier vorwiegend im Vertrieb tätig und fungiert unter anderem als Schnittstelle zwischen Verfahrenstechnik und Verkauf.

Didier Schons

Glatt Ingenieurtechnik GmbH

mehr

2007 - 2013 / Studium der Bio- und Umweltverfahrenstechnik an der TU Kaiserslautern

2013 - 2018 / Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut f. Partikeltechnik (iPAT) der TU Braunschweig

2017 - 2018 / Consultant im Bereich Zerkleinerungstechnik

2018 - heute / Area Sales Manager (Skandinavien & Frankreich) bei der Glatt Ingenieurtechnik GmbH

Manfred Thamm

Pumpenexpertise-NRW

mehr

Manfred Thamm war seit 1967 bei der Bayer AG (vormals Schering AG) in Bergkamen beschäftigt. Davon über 35 Jahre in der Produktion pharmazeutischer Arzneimittel. Aufgrund seiner betrieblichen Erfahrungen konnte er bei der Erweiterung und Vergrößerung der Produktionsanlagen die neuen Projekte beratend begleiten. Nach seinem Wechsel in die Infrastruktur des Standortes und übernahm er die Bestandspflege des gesamten Pumpenbestandes. Im Verlauf der Zeit baute er einen Pumpenpool auf und reduzierte die große Zahl der Pumpenhersteller, damit im Schadensfall immer eine bezüglich Leistungsdaten und Abmessungen adäquate Reserve-Pumpe verfügbar war. Beratung der Produktionsbetriebe und Projekte in Pumpenfragen, Auslegung und Beschaffung der Pumpen rundeten die Tätigkeiten ab. Seit September 2018 ist Manfred Thamm berentet, seitdem ist er als freiberuflicher Berater in allen Pumpenfragen tätig.

Dr. Harald Wilms

Wilms-ITC Ingenieurbüro

mehr

1972 – 1977 Studium Maschinenbau und Verfahrenstechnik an der TU Braunschweig

1983 Promotion bei Prof. Schwedes mit einer Arbeit über Silodrücke.

1984 -2012 im Zeppelin-Konzern tätig in den Bereichen Silotechnik, Fördertechnik, Technologie & Unternehmensentwicklung, Aufbau von Auslandsunternehmen, M&A.

Mitglied zahlreicher nationaler und internationaler Arbeitsgruppen zur Schüttguttechnik.

2012 - 2018 Unternehmensentwicklung bei Zeppelin Power Systems (Energie- und Motorentechnik)

seit 2013: Vorlesung an der TU Braunschweig zu Schüttgut-Anlagenbau

seit 2018: Ingenieurbüro Wilms-ITC für Ingenieurdienstleistungen im Silo- und Anlagenbau sowie der Unternehmensentwicklung

Sponsoren & Aussteller 2019