Dr.-Ing. Luca Benvenuti

CADFEM GmbH

mehr

Business Developer und Berechnungsingenieur von ROCKY Discrete Element Method, Software für Partikelsimulationen. Zuständig für Pilotprojekte und Beratung, Pre-Sales, Marketing und Technische Unterstützung
- Doktoratsstudium Mechatronik, Bereich Computational Fluid Dynamics, Arbeitstitel: Identification of Discrete Element Method Simulation Parameters by Artificial Neural Networks and Bulk Experiments

Michael Dürr

Coperion GmbH

mehr

Ausbildung

*Studium im Fachbereich Chemieingenieurwesen an der Universität Karlsruhe (TU), Deutschland

*1995 Diplomarbeit am Center of Powder Science and Technology (POSTEC), Norwegen

Seit 1996 bei Coperion GmbH

Tätigkeitsbereich

*Leitung Technikum und Labor

*Leitung Neue Technologien

*Leitung Forschung und Entwicklung

Spezialgebiete: Schüttgutmechanik, Silodesign, Pneumatische Förderung, Mischen

Walter Geroldinger

Geroldinger GmbH

Steffen Hau

Universität des Saarlandes

mehr

Steffen Hau wurde 1984 in Zweibrücken geboren. Er studierte Mikrosystemtechnik an der FH Kaiserslautern und schloss dieses 2007 als Dipl.-Ing. (FH) ab. Die zugehörige Diplomarbeit schrieb er bei dem Inkjet-Druckkopfhersteller XAAR in Schweden. Des Weiteren erlangte er 2013 den Abschluss Master of Science in Mechatronik an der Universität des Saarlandes mit einer Abschlussarbeit zum Thema piezoelektrische Dehnungssensoren. An selbiger Universität promovierte er 2018 zum Thema „High-performance dielectric elastomer actuators“. Zwischen 2007 und 2010 arbeitete Herr Hau bei der Infineon Technologies AG in Regensburg als Entwicklungsingenieur im Bereich Gehäuseentwicklung für Halbleitersensoren. Seit 2013 Arbeitet er als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität des Saarlandes am Lehrstuhl für intelligente Materialsystem, wo er seit 2017 die Arbeitsgruppe für Dielektrische Elastomere leitet.

Harald Heinrici

Schwedes + Schulze Schüttguttechnik GmbH

mehr

Dipl.-Ing. Harald Heinrici: Er studierte Maschinenbau und Verfahrenstechnik an der Technischen Universität Braunschweig. Nach seinem Diplomabschluss 1983 war er bei Schenck Process für die Mechanische Entwicklung im Bereich Wägen und Dosieren zuständig. Seit 2001 ist er geschäftsführender Gesellschafter bei Schwedes + Schulze Schüttguttechnik GmbH, Wolfenbüttel, Ingenieurbüro mit Schüttgutlabor für Aufgabenstellungen aus den Bereichen Schüttgut-, Silo- und Fördertechnik. H. Heinrici ist Mitglied in Arbeitsgruppen und Normausschüssen für Schüttgut- und Fördertechnik sowie tätig in Seminaren zum Dosieren und zur Schüttguttechnik.

Dr. Michael Jacob

Glatt Ingenieurtechnik GmbH

mehr

Dr. Michael Jacob ist Leiter der Abteilung Verfahrenstechnik und Prokurist der Glatt Ingenieurtechnik GmbH Weimar. Nach seinem Studium der Thermischen Verfahrenstechnik an der OVGU Magdeburg war er lange Jahre als Prozessingenieur im Technologiezentrum Weimar tätig. Arbeitsschwerpunkte waren und sind praktische Anwendungen von verschiedensten Granulations- und Coatingverfahren, die Erarbeitung von Apparate- und Anlagenkonzepten sowie Scale-up, Modellierung und Simulation. Er ist berufenes Mitglied verschiedener Organisation wie beispielsweise den VDI-Fachausschüssen Trocknungstechnik, Agglomeration und Schüttguttechnik sowie der EFCE Working Party on Drying EFCE.

Oliver Jung

Grundfos GmbH

mehr

Staatlich geprüfter Techniker
Marketing Referent/ Trainer Schulungsabteilung

Mehrjährige Tätigkeit als MSR- Techniker
Studium Elektrotechnik- Elektronik,
Abschluss Staatlich geprüfter Techniker
Seit 1989 tätig als Servicetechniker in Bereichen:

- Heizungs-, Lüftung- und Klimatechnik (HLK), Wasserver- und Entsorgungsanlagen
- Mess- und Regeltechnik versorgungstechnischer Anlagen (MSR, DDC)
- Gebäudeleittechnik (GLT)

Seit 2004 tätig für Grundfos im Bereich Kundenschulung
- im Bereich Gebäude- und Industrietechnik, Wasserver- und Entsorgung
- Kundenschulung Deutschland, Österreich, Schweiz

Jörg Kayser

DMT GmbH & Co. KG

mehr

Herr Dipl.-Ing. Jörg Kayser ist seit 2001 Mitarbeiter der DMT GmbH & Co. KG und beschäftigt sich seitdem mit der Erstellung von Gutachten und Konzepten im Bereich der Sonderbrandbekämpfung. Ein weiterer Schwerpunkt ist die brandschutztechnische Begleitung von Bränden im Bereich Silos, Bunker, Halden, Deponien und sonstigen Lägern. Seit 2012 ist er öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für den Brandschutz für Bergehalden, Kohlenlager und Deponien.

Dr. Jörg Kempf

PROCESS, Vogel Communications Group

Dr. Alexey Leksin

Universität Wuppertal

mehr

Herr Dr.-Ing. Alexey Leksin studierte 2004-2009 am
St.-Petersburger Staatlichen Technologischen Institut (Technische Universität) in Russland und absolvierte den Studiengang: Sicherheit technologischer Prozesse und Produktionen. Von 2009 bis 2017 promovierte er an der Bergische Universität Wuppertal am Lehrstuhl von Univ.-Prof. Dr.-Ing. Uli Barth „Methoden der Sicherheitstechnik/Unfallforschung“ zum Thema: "Solution Approach for a Coherent Probabilistic Assessment of Explosion and Fire Safety for Facilities at the Chemical Process Industries". Seit 2010 als wissenschaftlicher Mitarbeiter an dem selben Lehrstuhl tätig und seit Mitte 2017 als Postdoktorand. In den Jahren 2011-2013 betreute er den Russischen Markt im Bereich des konstruktiven Explosionsschutzes bei REMBE® GMBH SAFETY + CONTROL. Derzeit Leiter des Steinbeis-Transferzentrums Integrative Sicherheit GmbH mit den Themenschwerpunkten: Explosionschutz, Bestimmung der sicherheitstechnischen Kenngrößen von Stäuben; Anlagen- und Prozesssicherheit.

Dr. Alexander Mildner

Greif-Velox Maschinenfabrik GmbH

mehr

Nach seinem Maschinenbaustudium widmete sich Dr. Alexander Mildner der Konstruktion und dem Projektmanagement im Bereich Elektromobilität und Flugzeugbau bei der 3D ConTech GmbH in Hamburg. 2013 wechselte er in die Forschung und Entwicklungsabteilung der UniTransferKlinik Lübeck, um dort an IoT Projekten und systematischer Produktentwicklung in verschiedenen Disziplinen zu arbeiten und seine Promotion in der Systemvernetzung zu verfassen. Während dieser Zeit gründete er unter anderem das FabLab Lübeck, eine offene Hightech-Werkstatt, in welcher er sich nach wie vor privat engagiert. Seit April 2017 ist er schließlich als Leiter für Forschung und Entwicklung bei der GREIF-VELOX Maschinenfabrik tätig und bringt hier seine Erfahrung in IoT und Entwicklungsprozessen in die Entwicklung von Produkthandlingsystemen ein.

Sabine Mühlenkamp

SCHÜTTGUT, Vogel Communications Group

N. N.

Jürgen Opdenhoff

Opdenhoff Technologie GmbH

mehr

Siehe Linkedin und xing

Prof. Dr. Eberhard Schlücker

Friedrich-Alexander-Universität Nürnberg-Erlangen

mehr

Mathias Schröder

UNA-HAKRA Hanseatische Kraftfuttergesellschaft mbH

mehr

Nach dem Studium der Verfahrenstechnik an der TU Hamburg-Harburg war ich für 4 Jahre in einem Unternehmen für die Zusatzstoffherstellung für Tierernährung im Bereich neue Produkte und Verfahren beschäftigt. Seit 1999 bin ich für die UNA-HAKRA Hanseatische Kraffuttergesellschaft in Hamburg für die Produktion als Werksleiter und Prokurist verantwortlich.

Wolfgang Schulz

WAM GmbH

mehr

Wolfgang Schulz ist seit 2009 bei der WAM GmbH als Kundenbetreuer und Produktverantwortlicher für Filtrationstechnik tätig. Herr Schulz ist ausgebildeter Müllereitechniker und kann auf jahrzehntelange Erfahrung im Mühlenbau zurückgreifen, darüber hinaus verfügt er über umfassende Kenntnisse und Praxiserfahrung im Bereich präventiver Explosionsschutzmaßnahmen. Sein heutiger Aufgabenschwerpunkt liegt in der anwendungsbezogenen Beratung von Kunden aus verschiedensten Industriezweigen im Bereich der Schüttgutentstaubung sowie in der Unterstützung bei Auslegung der Filtrationsgeräte unter Berücksichtigung der gegebenen Auflagen und Richtlinien.

Florian Seifert

WAM GmbH

Dr. Harald Wilms

Wilms-ITC Ingenieurbüro

mehr

1972 – 1977 Studium Maschinenbau und Verfahrenstechnik an der TU Braunschweig
1983 Promotion bei Prof. Schwedes mit einer Arbeit über Silodrücke.
1984 -2012 im Zeppelin-Konzern tätig in den Bereichen Silotechnik, Fördertechnik, Technologie & Unternehmensentwicklung, Aufbau von Auslandsunternehmen, M&A. Mitglied zahlreicher nationaler und internationaler Arbeitsgruppen zur Schüttguttechnik.  
2012 - 2018 Unternehmensentwicklung bei Zeppelin Power Systems (Energie- und Motorentechnik)
seit 2018: Ingenieurbüro Wilms-ITC für Ingenieurdienstleistungen im Silo- und Anlagenbau sowie der Unternehmensentwicklung Vorlesung an der TU Braunschweig zu Schüttgut-Anlagenbau

Premiumpartner 2018

Sponsoren & Aussteller 2018