Programm Schüttgut-Forum

Dienstag, 15. November 2016

09:30 Uhr
Registrierung und Eröffnung der Fachausstellung
10:00 Uhr
Begrüßung aller Teilnehmer der Förderprozess-Foren 2016 und Beginn der Veranstaltung
Referent: Dr. Jörg Kempf | PROCESS
10:15 Uhr
Einflüsse auf die Produktentwicklung: Schneller – besser – günstiger. Geht das wirklich? -Richtlinien, Anforderungen, „Hilfsmittel“, Schäden, Umgang mit Schäden, Verantwortlichkeiten (Betreiber & Hersteller)
Referent: Frank Flammer | Maschinenkanzlei
10:45 Uhr
Aufteilung und Einführung in die 3 Foren
11:00 Uhr
Einführung und Grundlagen in die Schüttgut-Problematik
Referent: Harald Heinrici | Schwedes + Schulze Schüttguttechnik GmbH

Dipl.-Ing. Harald Heinrici: Er studierte Maschinenbau und Verfahrenstechnik an der Technischen Universität Braunschweig. Nach seinem Diplomabschluss 1983 war er bei Schenck Process für die Mechanische Entwicklung im Bereich Wägen und Dosieren zuständig. Seit 2001 ist er Geschäftsführender Gesellschafter bei Schwedes + Schulze Schüttguttechnik GmbH, Wolfenbüttel, Ingenieurbüro mit Schüttgutlabor für Aufgabenstellungen aus den Bereichen Schüttgut-, Silo- und Fördertechnik. H. Heinrici ist Mitglied in Arbeitsgruppen und Normausschüssen für Schüttgut- und Fördertechnik sowie tätig in Seminaren zum Dosieren und zur Schüttguttechnik.

11:45 Uhr
Schüttgut-Fallen in der Praxis - Beispiele rund um das Lagern und Entleeren von Silos
Referent: Harald Heinrici | Schwedes + Schulze Schüttguttechnik GmbH

Dipl.-Ing. Harald Heinrici: Er studierte Maschinenbau und Verfahrenstechnik an der Technischen Universität Braunschweig. Nach seinem Diplomabschluss 1983 war er bei Schenck Process für die Mechanische Entwicklung im Bereich Wägen und Dosieren zuständig. Seit 2001 ist er Geschäftsführender Gesellschafter bei Schwedes + Schulze Schüttguttechnik GmbH, Wolfenbüttel, Ingenieurbüro mit Schüttgutlabor für Aufgabenstellungen aus den Bereichen Schüttgut-, Silo- und Fördertechnik. H. Heinrici ist Mitglied in Arbeitsgruppen und Normausschüssen für Schüttgut- und Fördertechnik sowie tätig in Seminaren zum Dosieren und zur Schüttguttechnik.

Referent: Dr. Harald Wilms | Zeppelin Power Systems GmbH

1972-1977: Studium Maschinenbau/Verfahrenstechnik an der TU Braunschweig; 1978-1985: Wissenschaftlicher Mitarbeiter TU Braunschweig, Arbeitsgebiet und Promotion Schüttguttechnik; 1985-2012: Zeppelin Systems GmbH, Friedrichshafen, Silotechnik und internationaler Anlagenbau, Technik, Vertrieb, Unternehmensentwicklung; 2012-: Zeppelin Power Systems GmbH & Co KG, Unternehmensentwicklung Schiffstechnik und Energieanlagen; Verbände: Mitglied im Fachausschuss Mehrphasenströmungen (pneumatische Förderung) und Kunststoff-Aufbereitungstechnik; Lehraufträge: TU Braunschweig und Uni Bremen für Schüttguttechnik/Anlagenbau

12:30 Uhr
Pause/Networking/Ausstellung mit 1. Ausstellerrundgang
14:00 Uhr
Effizientes Zusammenspiel zwischen Siloaustrag und Förderung
Referent: Hans Schneider | Zeppelin
14:20 Uhr
Ex-Schutz in der Förderung
Referent: N. N.
14:40 Uhr
Energiesparen mit neuen Kompressoren
Referent: N. N. | Aerzener Maschinenfabrik
15:00 Uhr
Schonendes Fördern
Referent: N. N. | AZO
15:30 Uhr
Pause/Networking/Ausstellung mit 2. Ausstellerrundgang
16:30 Uhr
Exkursion mit Live-Präsentationen - Ex-Schutz/Brandschutz/Pumpen
Referent: N. N. | Feuerwehrschule
19:00 Uhr
Abendveranstaltung

Mittwoch, 16. November 2016

08:45 Uhr
Gemeinsame Keynote: N.N.
Referent: N. N. | 
09:20 Uhr
Aufteilung in die 3 Foren / Resümee Tag 1
09:30 Uhr
Probleme mit der Umsetzung von Verordnungen in der betrieblichen Praxis
Referent: Alexandra Kirchner | IFF
10:10 Uhr
Konstruktiver Ex-Schutz mit Absperrklappen
Referent: N. N. | Ebro
10:35 Uhr
Sicherheit in der Anwendung - Explosionsschutz mit dem Starrfilterelement
Referent: N. N. | Herding
11:00 Uhr
Pause/Networking/Ausstellung mit 3. Ausstellerrundgang
11:45 Uhr
Explosionsschutz in einer Anlage für Pharmalactose
Referent: Volker Krone | IEP Hoerbiger
12:15 Uhr
N.N.
Referent: N. N.
12:45 Uhr
Beispiele aus der Simulation
Referent: N. N.  | CD adapco
13:15 Uhr
Pause/Networking/Ausstellung
14:15 Uhr
Gemeinsame Keynote: Die Möglichkeiten moderner Strömungssimulation – vom Maschinenbau über Partikelströmungen zur Biomedizin
Referent: Prof. Dr. Ing. Marius Geller
15:00 Uhr
Einstieg in die Simulation von Partikelströmungen - Praxisworkshop
Referent: N. N.  | CADFEM
16:30 Uhr
Ende der Veranstaltung

Sponsoren & Aussteller